Pudding Oats

Pudding Oats

Pudding Oats: Ich bin durch und durch Fangirl. Es gibt da einige Blogger (fernab der quietschenden 16jähirgen Blondinen), wenn die etwas veröffentlichen watschel ich danach in die Küche und pansche es nach. Dies liegt daran, dass wir einen ähnlichen Geschmack zu scheinen haben. So kam ich wie die Jungfrau zum Kinde zu den Pudding Oats. Offenbar ein Hype der völlig an mir vorbei gesaust ist. Ich hatte nie von Pudding Oats gehört bis Beauty Butterflies sie in ihren Insta-Stories gekocht hat.

Da ich von ihrem Quarkauflauf so angetan war bin ich in die Küche gewatschelt und habe Pudding Oats gekocht. Und siehe da: Eine neue Leibspeise ist geboren. Auch wenn ich schon selber das Gefühl habe, dem Schmetterling nur nachzubloggen, muss dieses Rezept in meine Sammlung, denn wie geil ist denn bitte das?  Eine Mischung aus Pudding und Porridge mit ordentlich viel Eiweiss, das einen so richtig, richtig voll macht und ebenso leicht abzuwandeln ist wie der Quarkauflauf, mit Zutaten die man eigentlich immer zuhause hat und zu allem Überfluss ist es total schnell gekocht. Also keine 10 Minuten!

Ich esse die Pudding Oats zwar nicht als Frühstück, sondern zu jeder beliebigen Mahlzeit, als Schichtarbeiter kenne ich nur Hungrig und Gelangweilt als Gründe zum Essen und keine Tageszeiten 😀 Wobei Gelangweilt auch der Grund für meine Extrapfunde ist, aber im Grunde würde ich es eher als Frühstück betrachten.

Hier das Rezept und die Nährwerte, welche sich wieder auf 1,5%ige Kuhmilch und die gesamte Menge beziehen (exclusive des Toppings, versteht sich):

Nährwertangaben Pudding Oats (Milch 1,5%): ca 602 kcal / 83,3 g KH / 45,4 g EW / 7,8 g F

Pudding Oats

31. März 2017
: 2-3 Portionen
: 15 min
: very easy

Ein leckeres Frühstück oder Dessert. Eiweißreich und köstlich.

By:

Ingredients
  • 250g Magerquark
  • 50g Haferlfocken fein
  • 250 ml Milch
  • 20g Xucker light
  • 1 Pck Puddingpulver
  • 250 ml Wasser
Directions
  • Step 1 Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Step 2 Das Puddingpulver in die Milch einrühren. Ggf den Xucker dazugeben. Der Xucker kann weggelassen oder ausgetauscht werden.
  • Step 3 Die Puddingmilch in das kochende Wasser einrühren. Haferflocken dazu geben und wie Pudding einmal aufkochen lassen. Abhängig von der gewünschten Konsistenz kann noch etwas Wasser nachgegeben werden.
  • Step 4 Abschließend den Quark unter die Puddingmasse heben.


Related Posts

[Aus dem Ofen] Quarkauflauf

[Aus dem Ofen] Quarkauflauf

Quarkauflauf: Dieses Rezept hat mir in den letzten Tagen oft das Leben gerettet. Es ist super einfach, mit wenigen Zutaten und lässt sich bestens vorbereiten. Gesehen/Gefunden habe ich es auf Instagram, wo in den Instastories von Beauty Butterflies das Rezept Bild für Bild geteilt wurde […]

[Porridge] ApplePie-Oats

[Porridge] ApplePie-Oats

ApplePie-Oats: Willkommen im Oat-ober <3 Mein Lieblingsmonat voller Kürbis, Tee, Kerzen und flauschigen Pullovern und noch immer genug Sonnenschein für gute Laune. Da es kälter wird sehne ich mich nach wärmeren und auch schwereren Speisen und was passt da besser als ein gesundes Porridge am […]



1 thought on “Pudding Oats”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.